Urlaubstips

Zurück

1.) Rehrhof =>           www.rehrhof.de        im Landkreis Lüneburg

Da ist es wirklich total schön, bin ich schon mehrfach dort gewesen und fahre auch weiterhin immer wieder hin. Es ist ein altes Forstgut mit über 800 ha Land/Wald. Es gibt dort 12 FeWo, man ist also Selbstversorger. Die FeWo sind unterschiedlich groß, alle sehr gut ausgestattet (wir stehen nicht auf Oma-Plüsch-Ausstattung, zahlen lieber ein wenig mehr für eine gute Ausstattung). Alle mit Telefon und TV, oft mit Spülmaschine. Die Boxen verteilen sich auf verschieden Ställe. Es gibt kleine, große, mit und ohne Außenfenster – aber alle sind voll OK. Stroh, Heu, gute Heulage sind im Boxenpreis enthalten. Hafer und Gerste kann man frischgequetscht/ungequetscht auch in kleineren Mengen dazu kaufen, Pellets und Müsli gibt's auch. Späne kosten extra – wie überall! Es gibt sehr viele Wiesen, so dass man problemlos die Pferde ganztags rausstellen kann, alle Wiesen haben Wasseranschluss. Man ist dort auch für die Pferde kplt. Selbstversorger, muss selber misten und füttern. Man kann tun und lassen, was man will! Es gibt diverse Reit-, Fahr- und Longierplätze zum Teil mit Licht und mittlerweile auch eine Halle (umgebaute alte Scheune). Aber habe ich noch nie genutzt, bin ja wegen des genialen Ausreitgeländes da! Und das ist umwerfend! Überwiegend Sandwege – aber nicht zu tief, toll zum Reiten. Man kann durch zwei Heidefelder reiten, wirklich quer durchreiten!! Es gibt über 20 Natursprünge, eine Sandgrube zum Klettern etc. pp.! Man weiß manchmal wirklich nicht, welchen Weg man NICHT galoppieren soll! Und dann gibt es da noch den tollen Reitteich! Der ist ca. 90 cm tief, toll zum Pferdebeine kühlen nach einem Ausritt. Und was wirklich klasse ist – und das habe ich noch nirgends gehabt – man bekommt Karten mit eingezeichneten Reitwegen! Und Herr Vogt fährt mit den neuen Gästen rum, um ihnen einen groben Einblick vom Gelände zu verschaffen.

FAZIT: Da ist es wirklich super-ober-affen-geil!!!! Da muss man immer wieder hin!!!!!

               

2.) Hof Immenknick =>         www.immenknick.de           im Landkreis Giffhorn

Hier waren wir in den Osterferien 2002. Ebenfalls ein toller Hof! Und vor allem auch eine total nette Frau Niemöller, der das ganze gehört und die das macht! Wir hatten dort ein riesengrpoßes tolles FeHa (ca. 140m²) mit allem Zip und Zap! Da würde ich auch so ganzjahrs wohnen, wirklich toll. Außerdem gibt es noch diverse FeWo, auch in verschiedenen Größen und Preislagen. Alle mit viel Liebe eingerichtet, alle neu. Die Pferde stehen in einem Stall mit riesengroßen Boxen (ca. 16m²). alle mit Außenfenster. Es gibt einen Außenplatz und eine Reithalle, beides sehr gepflegt, guter Boden. Leider gibt es nicht so viele Wiesen, man muss sich mit den andern Urlaubsgästen arangieren. Das Ausreitgelände ist auch hier sehr schön, aber man muss es sich selber suchen. Keiner, der einem was zeigt, keiner Reitwegekarten.

 

3.) Beekenhof =>         www.beekenhof.de     im Landkreis Soltau-Fallingbostel

Hier haben wir auch schon Urlaub verbracht! Alles neu, alles sehr gepflegt, schöne, neu renovierte FeWo, mit viel Liebe eingerichtet. Die Pferde stehen in einem luftigen, hellen Stall. Angrenzend eine Reithalle. Die ist super-hell! Viele Boxen haben Fenster nach außen, Weiden sind ausreichend vorhanden. Es gibt einen großen, sehr gepflegten Springplatz. Das Ausreitgelände ist so mittelprächtig. Auf der einen Seite war das Naturschutzgebiet mit vielen Wegen. Aber viele Wege waren total nass (wir waren Anfang Oktober 2002 dort) oder sehr steinig unten drunter. Da mein Pferd barfuß lief, war das nicht so prickelnd. Auf der anderen Seite waren schöne Wege - aber leider auch einige, die dann für Reiter verboten waren.

 

4.) St. Peter Ording an der Nordsee =>       www.reiturlaub-nordsee.de/

In der ersten Juniwoche 2003 und 2005 waren wir in St. Peter Ording an der Nordsee. Das ist ebenfalls genial! Mein Pferd liebt Wasser und hatte heidenspaß! St. Peter teilt sich in mehrer Ortsteile: Böhl, Bad, Dorf, St. Peter. Wir wohnten in Böhl, das ist der südlichste Teil, auf dem Ferienhof Peters-Glöh. Das ist ein alter Haubarg, wo sich nun 6 FeWo drin befinden. Alle über 2 Etagen. Unten Flur, Bad, großer Wohn-Essraum mit kplt. Küche, TV, Spülmaschine, oben Schlafzimmer (maximal 4 Personen). Zu jeder FeWo gehört eine Terrasse mit Gartenmöbeln. Es ist immer schön kühl, da der Haubarg dicke Wände hat. Die FeWo sind alle erst 1998 erstellt worden und haben einen sehr guten Standard. Der Pferdestall ist zum Teil neu, zum Teil alt. Stroh, Heu und Späne wird gestellt, Kraftfutter muss man selber kaufen und mitbringen. Weiden sind ausreichend vorhanden.

Hier liegt natürlich das Hauptaugenmerk auf dem Reiten am Meer – und das ist gigantisch! Die Böhler Sandbank ist ca. 14 km lang und bei Ebbe 3 bis 4 km breit – und man kann immer und fast überall an den Strand. Wie gesagt, es ist traumhaft! Aber uns ist eine Woche immer geung. Denn man kann wirklich nur am Strand reiten, Hinterland = Fehlanzeige zum Reiten. ABer so alle 2 oder 3 Jahre kann man dort sehr gut eine Woche verbringen.

2009 - Diesen Hof gibt es leider nicht mehr - keine Ahnung, was draus geworden ist.

  

 

Und dann gibt es da noch den ganz anderen Urlaub - ALDIANA! www.aldiana.de

Seit 2005 sind wir regelrecht damit infiziert. 2005, 2006 und 2008 waren wir im Aldiana Andalusien. Allein die Tatsache, dass wir da jetzt schon dreimal waren, spricht ansich schon für sich. Es ist einfach genial da! Und wir sind echt pingelig was Hotels angeht! Schöne Zimmer, alles gepflegt und sauber. Ausreichend Liegen und Sonnenschirme am Pool und am Strand. Super leckeres Essen - fasst den ganzen Tag. Eben "all inclusive" - auch die Getränke. Und dann der Strand! Die Costa de la Luz ist einfach traumhaft schön! Feiner, breiter, sauberer Strand, man kann kilometerweit laufen. Gut, der Atlantik ist verdorrich kalt. Aber wenn man einmal drin ist, ist es herrlich! 2007 waren wir im Club auf Zypern. Auch toll und vor allem das schön-warme Mittelmeer. Aber es ist nur eine kleine Badebucht, kein kilometerlanger Strand. Und der Club hat auf der Insel nochmals eine Insellage - nichts drumrum. Somit ist man auf gedeih und verderb auf den kleinen Laden im Club angewisen. Und der hat Wucherpreise! Für 2009 habe ich den Club in Ägypten im Hinterstübchen - der eröffnet im Frühjahr 2009. Mal sehen ..... Aldiana muss aber wieder sein!



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!